►  Ordinationszeiten    |  So finden Sie mich   |  Über mich   |   Hauterkrankungen  |  zur Startseite  |


 

Viel Sonne ohne Reue !

 

Richtig Vorbeugen :

Auch die besten Sonnencremen sind kein Freibrief für stundenlange Sonnenbäder !

 

Die Sonne hat für uns eine sehr große Bedeutung. Nicht umsonst wurde sie in vielen Kulturen als Gottheit verehrt. Sie spendet Licht und Wärme, ist essenziell für die Gesundheit von Körper und Psyche. "Und doch kann die Sonne gefährlich werden" "Die Sonne ist ein wichtiger Faktor bei der Entstehung bösartiger Hauttumore, besonders des Melanoms"
Um Nutzen oder Gefahr richtig einschätzen zu können, müssen wir etwas über die

Wirkung des Sonnenlichtes auf die Haut wissen. Die Haut reagiert auf die Sonneneinstrahlung mit der Bildung von Pigment, das einen Schutz gegen die UV-Strahlen bietet. Doch diese Schutzfunktion ist nicht bei allen Menschen gleich ausgeprägt.

 

Man unterscheidet vier Hauttypen mit unterschiedlicher Empfindlichkeit :

 

Typ 1 : blasse Haut, rotblonde Haare, blaue Augen
wird nicht braun, bekommt nach ca. 10 min. Sonneneinwirkung einen Sonnenbrand
 

Typ 2 : helle Haut, blonde bis hellbraune Haare
Sonnenbrand nach ca. 20 min
 

Typ 3 : hellbraune Haut, braune Haare
kann ca. 40 Minuten in der Sonne bleiben, selten Sonnenbrand
 

Typ 4 : mittelbraune Haut, dunkelbraune Haare, braune Augen

bekommt nie einen Sonnenbrand


Mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor kann man die Empfindlichkeit verringern. Dabei muss man darauf achten, dass nicht nur UV-B, sondern auch UV-A Strahlung abgeschirmt wird. Nur qualitativ hochwertige Sonnenschutzmittel, die eine genaue Deklaration dieser Faktoren aufweisen, erfüllen solche Anforderungen. Doch sogar die besten Sonnencremen sind kein Freibrief für stundenlange Sonnenbäder, ebenso wichtig sind UV-lichtundurchlässige Sonnenbrillen, Kopfbedeckung und Kleidung. "Bei Kindern ist besondere Vorsicht geboten, denn gerade in den ersten 20 Jahren "merkt" sich die Haut jeden Sonnenbrand und Jahrzehnte später treten dann Veränderungen auf'. Achtung, auch Wolken sind UV- durchlässig, und im Wasser oder auf Schneeflächen werden die Sonnenstrahlen reflektiert und dadurch verstärkt!  Durch die Sonne wird auch die Hautalterung beschleunigt, es entstehen Altersflecken, Falten und Muttermale. Da diese Muttermale die Gefahr bergen, sich zu Melanomen zu entwickeln, ist eine Kontrolle in halbjährlichem Abstand notwendig.
Mit Hilfe eines neuen Verfahrens,

 

        der sogenannten computerunterstützten Photoauflichtmikroskopie,

        können in meiner Facharztpraxis solche Veränderungen früh erkannt werden.


Die Aufnahmen werden für weitere Kontrolluntersuchungen dokumentiert. Bei den folgenden Kontrolluntersuchungen  mit den neuen Aufnahmen verglichen um jede Veränderung feststellen zu können um sie bei Notwendigkeit zu entfernen. Das Melanom wächst rasch in tiefere Hautschichten, die Heilungsrate bei Melanomen nach Entfernung in der obersten Hautschicht liegt bei 100 %, während bei einer Tumordicke von 4 mm bereits eine 5- Jahresüberlebensrate von nur noch 50 % besteht. "Mit der zunehmenden Schwächung der Ozonschicht ist die Melanomrate in den letzten Jahren stark angestiegen, die Patienten werden immer jünger. Doch durch Vorsorgeuntersuchungen und rechtzeitige Behandlung kann die Prognose dieser Krankheit stark verbessert werden.

 

        Daher mein Rat - es ist nie zu früh für eine  Vorsorgeuntersuchung.

 

 

 

A-3370 Ybbs a/Donau Kirchengasse 10                   und                A-3653 Weiten Kirchenweg

Mobil 0676-35 36 573        Telefon und Fax  07412-53 330